Villa Lavande

Die Integration der Menschen mit einer Behinderung steht im Zentrum der Überlegungen. 2001hat die FAH-SEB (Stiftung …) das neue erstellte Heim, „La Colombière“ in Misery, in Betrieb genommen.

Im Verlaufe der Jahre hat die Anzahl der Bewohner stark zugenommen. Nach einer ersten Erweiterung des Wohnheims und der Eröffnung der Tagesstätte wurde in Belfaux ein neues Projekt geplant: die Villa „Lavande“

Diese Struktur bietet fünf bis sechs Menschen mit einer Behinderung einen idealen Lebensraum und dies mit einer rund um die Uhr Betreuung.

Die Bauherren, die FAH-SEB, hat sich dafür entschieden, diese neue Struktur in einer Wohnsiedlung, im Herzen des Ortes Belfaux, zu erstellen.